Online-Medienbeobachtung
Web-Monitoring für Online-Medien, Blogs und Foren

53.000 Online-Quellen

Nachrichten (Spiegel.de, BILD.de, Golem, …)
Presseportale (PresseBox, OpenPR, …)
Blogs (designtagebuch, BildBLOG, Karrierebibel, …)
Organisationen (Bundesregierung, Greenpeace, …)
Firmenseiten (SAP, Microsoft, Porsche, …)
Foren (XING-Foren, MotorTalk, Android-Hilfe, …)
Finanzportale (Telebörse, Capital, Ariva, …)
Sonstiges (ChefKoch, TrailerSeite, GuteFrage, …)

> 4 Milliarden Artikel im Index

Der umfangreiche Suchindex von Echobot umfasst bereits mehrere Milliarden Artikel und geht für viele Quellen zurück bis März 2011. So sind auch rückwirkende Pressespiegel und Marktanalysen problemlos möglich. Mit der “freien Suche” können Sie jederzeit auch ohne fest hinterlegte Suchprofile wie bei Google freie Keyword-Abfragen absenden und die Online-Clippings dazu analysieren.

Täglich 500.000 neue Artikel

Täglich werden über 500.000 neue Artikel, Posts und Beiträge indexiert. Im Minutentakt analysieren die automatischen Crawler von Echobot, ob es neue Online-Clippings zu Ihren Suchabfragen gibt. Selbst wenig frequentierte Blogs und Foren werden spätestens täglich aktualisiert. So erhalten Sie eine vollständige Online-Medienanalyse in nahezu Echtzeit.

OMG_Video

Online-Medienbeobachtung in Echtzeit ermöglicht effiziente Pressearbeit

Nachrichten, Berichte und Pressemeldungen verbreiten sich im Internet mit rasender Geschwindigkeit. Aber wie viele Leser erreichen Sie mit Ihrer Pressearbeit? Auf welchen Webseiten wird Ihre Pressemeldung veröffentlicht? Echobot Monitoring ist die modernste Online-Medienbeobachtung am Markt und erleichtert Ihnen das Erstellen eines Pressespiegels und die Analyse der Leserreichweite. Im nebenstehenden Video können Sie sehen, wie man mit wenig Aufwand die eigene Pressearbeit auswerten und analysieren kann.

Web-Monitoring und Online-Clipping mit Echobot

Um Online-Medienbeobachtung effizient durchzuführen, benötigen Sie ein intelligentes Tool mit dem Sie Suchworte (Keywords) zu Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten, Marken und Wettbewerbern abfragen können. Auch Fachthemen und Ihr Marktumfeld sollten Sie dabei nicht vergessen. Mit der Monitoring-Flatrate von Echobot brauchen Sie sich um die Anzahl Ihrer Suchworte, Abfragen und Ergebnisse keine Gedanken zu machen.

Einsatzgebiete für Online-Monitoring sind vor allem die Pressearbeit, Medienanalyse, Marktbeobachtung und Wettbewerberbeobachtung sowie die Analyse von Kampagnen, Shitstorms oder Vertiebsaktionen. Im Ergebnis finden Sie mit Echobot nahezu vollständig alle Treffer der relevanten Nachrichtenseiten, Fachmedien, Foren und Blogs und bereiten diese schnell und einfach als Pressespiegel oder E-Mail-Report auf. Über die Filter- und Statistikfunktionen sind Sie immer nur einen Klick vom besten Ergebnis entfernt.

Aufteilung der Quellen

nach Quellentyp und Länderdomains

Einzigartig: Die Online-Medienreichweite

Erscheint auf einer Webseite ein Online-Clipping, so ist es für ein erfolgreiches Web-Monitoring unerlässlich herauszufinden, wie viele Zugriffe und Leser der konkrete Artikel erreicht hat. Diese Angaben zur Online-Reichweite und Leserzahl werden dann genutzt, um Online-Pressespiegel zu erstellen, im Krisenfall das Ausmaß des Problems genau zu quantifizieren oder um den Online-Mediawert der eigenen Pressearbeit zu berechnen.

Echobot liefert als einziger Anbieter am Markt umfangreiche Angaben zur Quellenabdeckung, den Visits und Page-Impressions jeder Webseite und exklusiv einen Schätzwert zur Leserzahl pro Artikel. Alle Details haben wir in unserem Whitepaper zur Online-Medien-Reichweite zusammengefasst.

Online-Monitoring kostenfrei testen

Erhalten Sie in nur 5 Minuten Online-Clippings zu Ihrer Firma:

Monitoring für eigene Quellen hinzufügen

Der Echobot-Crawler ist jederzeit flexibel erweiterbar. Gerne können Sie weitere Online-Quellen wie Nachrichtenseiten, Foren, Blogs und Firmenseiten in die Online-Beobachtung mit aufnehmen. Diese werden dann automatisch dem Suchindex hinzugefügt, um Ihre Suchergebnisse noch treffsicherer zu machen. Dabei prüfen wir jeden Vorschlag so schnell wie möglich in unserem Team Qualitätssicherung und optimieren die vom Crawler erfassten Inhalte für optimale Online-Clippings.

Auch ein Abgleich mit Ihrem Presseverteiler oder Ihrer Journalistendatenbank ist durch unser Kundenservice-Team möglich. Senden Sie uns Ihre Datei einfach zu, unser Team kümmert sich um den Rest.

Haben Sie weitere Fragen zur Online-Medienbeobachtung oder unserem Suchindex?

Rufen Sie uns an unter: +49 721 – 500 57 501